Antiker, zweitüriger, Biedermeier Kleiderschrank, Dielenschrank, Nussbaum furniert auf Nadelholz, kunstvolle Intarsien, Süddeutschland um 1830. Sch-267

,

2.399,00 

Wichtig:

Wenn Sie Fragen haben rufen Sie uns an. Unsere Telefonnummer finden Sie auf dieser Seite ganz unten unter rechtliche Informationen des Verkäufers.

Lieferzeit: Die Lieferung erfolgt in der Regel 2 – 4 Wochen nach Kauf, allerdings kann die Lieferzeit, abhängig von der Tourenplanung und dem Zielort, bis zu 6 Wochen betragen.

Die Lieferung und der Aufbau vor Ort, erfolgt durch unseren eigenen Lieferdienst, bzw. durch einen unserer Mitarbeiter, (eine Person) eine zweite Person vor Ort ist je nach Möbel erforderlich.

Bezahlen Sie erst nach der Anlieferung, wahlweise in bar oder per Überweisung.

 

Antiker, Biedermeier Dielenschrank oder Kleiderschrank mit sehr schönem Furnierbild und echter Schellack Handpolitur, Nussbaum furniert auf Nadelholz, warmer Naturfarbton, kunstvolle Intarsien, die Innenseiten der Türen sind mit hochwertigem Ahornholz furniert, im inneren drei massive Einlegeböden, der Sockel steht auf massiven Stollenfüßen, vorkragendes Gesims, Süddeutschland um 1820 – 1830, authentisches Sammlerstück.

Wichtig: Der Korpus ist nicht zerlegbar, also an einem Stück, die Türen lassen sich entfernen, bei der Anlieferung ist eine kräftige Person vor Ort erforderlich.

Bei Bedarf kann eine Kleiderstange eingepasst werden.

Das Schloss funktioniert und der Schlüssel ist vorhanden.

Bei diesem nachhaltigen Möbel handelt es sich um ein, weit über einhundert Jahre altes, antikes Original, altersbedingte Gebrauchsspuren gehören zu einem solchen Möbel dazu. Bitte schauen Sie sich unsere sehr guten und aussagekräftigen Fotos an. Wenn Sie Fragen haben, rufen oder schreiben Sie uns gerne an.

Sch-267

Maße:

Höhe: 186 cm.
Breite: 120 cm.
Tiefe: Innen: 47 cm.,  Kopf: 56 cm.

Zustand:

Dieses Möbel wurde in unserer Werkstatt restauriert – die Gebrauchsfähigkeit wiederhergestellt, auf technische Mängel geprüft und gegebenenfalls behoben, Furnier und Holzleimarbeiten durchgeführt, schadhaften oder fehlenden Holzteile bzw. Furnierstellen und Intarsien restauriert oder ersetzt und zurückgeleimt, die Oberfläche abgewaschen und fein geschliffen, Farbunterschiede angebeizt bzw. egalisiert, und eine neue hochglänzende Schellack Handpolitur aufgebaut.