Früher Biedermeier Kleiderschrank mit zwei leicht runden Türen, Nussbaum furniert auf Nadelholz, Süddeutschland um 1810.

,

2.850,00 

Früher Biedermeier Kleiderschrank mit sehr schönem Nussbaum Furnier auf Nadelholz und warmem Nussbaum Naturfarbton, Schellack Hochglanz Handpolitur, die Türen sind leicht rund gearbeitet, der Sockel mit einem durchgehendem Schubkasten, ebonisierte Zierleisten an Sockel und Füßen, die Wappenförmigen Schlüsselschilder ebenfalls ebonisiert, vorkragendes Gesims, massive Stollenfüße, drei massive Einlegeböden, funktionstüchtiges originales Schloß mit Schlüssel, authentisches Sammlerstück, Süddeutschland um 1810.

Der Schrank ist in Kopfteil, Fußteil, Seiten, Türen und Rückwand zerlegbar. Die Seiten werden mit Kopf und Fußteil verkeilt.

Bei diesem Möbel handelt es sich um ein antikes Original, altersbedingte Gebrauchsspuren gehören zu einem solchen Möbel dazu.

Sch-168

Maße:

Höhe: 190 cm.
Breite: Korpus: 130 cm, Kopf: 140 cm.
Tiefe: Korpus: 50 cm, Kopf: 55 cm, Innen: 42 cm.

Zustand:

Dieses Möbel wurde in unserer Restaurationswerkstatt komplett restauriert – die Gebrauchsfähigkeit wiederhergestellt, sämtliche technischen Mängel behoben, Holzarbeiten durchgeführt, sämtliche schadhaften oder fehlenden Holzteile restauriert oder ersetzt und zurückgeleimt, die restaurierte Oberfläche abgewaschen und fein geschliffen, Farbunterschiede angebeizt bzw. egalisiert, und eine neue hochglänzende Schellack Handpolitur aufgebaut.